Wir stellen ein!

Mehr Traffic generieren auf den eigenen Kanälen, ist eine der größten Herausforderungen im Online Marketing. Die gängigen Schlagworte Content Marketing, Social Media und Suchmaschinenoptimierung kennen die meisten. Doch sobald es an die Umsetzung der Konzepte hinter diesen fast schon inflationär benutzten Begriffen geht, stoßen viele an ihre Grenzen. Häufig fehlen handfeste Strategien und aussagekräftige Messwerte, um Best Practices identifizieren zu können und den SEO Traffic zu steigern. Traffic Boost durch SEO beschreibt eben diese Vorgehensweisen, die nicht nur zuverlässig mehr organischen Traffic erzeugen, sondern zusätzlich zahlreiche positive Symbiose-Effekte für alle beteiligten Disziplinen mit sich bringen.

traffic boost whitepaper


Wer das Whitepaper unbedingt lesen sollte:

  • SEO Agenturen & Inhouse SEOs auf der Suche nach Best Practices im Traffic-Generierungsprozess.
  • Online Shops & Online Portale, die darauf abzielen, ihre Webseiten-Performance nachhaltig zu verbessern.
  • Online Marketer, die von interdisziplinären Symbiose-Effekten zur Steigerung der Online Visibility profitieren möchten.
  • Content Marketer auf der Suche nach Anregungen für die Produktion zielführender und konvertierender Inhalte.
  • Webseitenverantwortliche jeglicher Art, die ihren Traffic und in der Konsequenz Conversions und Umsatzzahlen steigern wollen.

In dem Whitepaper lernst Du unter anderem:

  • Wie SEO nachhaltig mehr organischen Traffic generieren kann
  • Wie unterschiedliche Methoden zur Trafficsteigerung erfolgreich angewendet werden können und welcher Aufwand dafür einzuplanen ist
  • Welche Disziplinen am Prozess beteiligt sind und wie diese effektiv in den Workflow eingebunden werden können
  • Welche Erkenntnisse sich aus den Ergebnissen meines Selbstversuchs „Mehr Traffic generieren“ ziehen lassen
  • Welche Best Practices zum Traffic Boost in jede Web-Strategie integriert werden sollten

In unserem kostenlosen Whitepaper „Traffic Boost durch SEO“ erfährst Du also alles, was Du für eine erfolgreiche Webseiten Performance wissen musst.

Einführung ins Thema Traffic Generierung

Online Visibility und Besucherzahlen gehen Hand in Hand und sind darum als Fundament einer erfolgreichen Web-Strategie zu betrachten. Schließlich nützen die besten Inhalte und tollsten Produkte herzlich wenig, wenn sie im Dschungel des World Wide Web nicht zu finden sind.

Online Marketing Erfolg benötigt demnach Sichtbarkeit der zu vermarktenden Inhalte und damit einhergehenden Traffic auf den entsprechenden URLs. Nicht zuletzt weil diese beiden Faktoren Voraussetzung für steigende Conversions, mehr Sales und somit erhöhten Unternehmensumsatz sind.

Doch mit welchen Methoden lässt sich organischer Traffic am besten generieren? Dieser Frage will ich in meinem Whitepaper auf den Grund gehen. Ziel hierbei ist nicht nur, herauszufinden wie sich die Traffic-Zahlen zuverlässig und nachhaltig steigern lassen, sondern auch, die effektivsten Maßnahmen zu identifizieren, um den Besucherverkehr langfristig anzukurbeln.

Welche Rolle spielt SEO im Traffic Boost?

Nüchtern betrachtet, beschreibt Traffic Boost durch SEO zunächst einmal eine Maßnahme und ihre Absicht. Beide Elemente gliedern sich in das Konzept der Web-Strategie ein. Dieser Strategie wiederum liegt eine allgemeine Zielsetzung zu Grunde.

Es müssen also für das übergeordnete Ziel „Traffic Boost“ im auch KPIs (Key Performance Indicators) definiert und für die Maßnahme „SEO“ untergeordnete Aktivitäten festgelegt werden. Durch den anschließenden Abgleich von Aktivitäten und KPIs kann eine zielgerichtete Arbeitsweise gewährleistet werden. 

Denn nur Aktivitäten, die einen KPI nachhaltig positiv beeinflussen, lohnt es sich auch umzusetzen.

Welche Methoden zur Traffic-Steigerung gibt es?

In diesem Teil des Whitepapers gehe ich näher auf die Aktivitäten ein, die einen Traffic Boost begünstigen können. 


Um Dir die Evaluierung im Hinblick auf die eigenen Absichten zu erleichtern, habe ich den einzelnen Schritten jeweils meine Einschätzung von Zeitaufwand und Schwierigkeitsgrad – basierend auf meinen persönlichen Erfahrungswerten – zugeordnet. In der Realität wird jedoch vor allem der Zeitaufwand oft stark von verschiedenen internen und externen Einflussfaktoren verfälscht.

Generell gibt es drei große Stellschrauben für die nachhaltige Steigerung des organischen Traffics: Content Marketing, Onlne PR und SEO. In diesen drei Bereichen stehen Ihnen natürlich wiederum zahlreiche untergeordnete Methoden zur Verfügung, um die Besucherzahlen anzukurbeln. 

Mit Content Marketing den Traffic steigern

Content Marketing lässt sich grob in die Konzeption, Produktion und Verbreitung der Inhalte gliedern. 


  1. In der Konzeptionsphase liegt der Fokus vor allem auf der Auswahl der richtigen Content Formaten und der konsequenten Nutzung und Aufbereitung von Inhalten.

  2. In der Produktionsphase wiederum gilt es, ansprechende Inhalte zu erstellen und sämtliche Formate gewinnbringend für die eigenen Ziel zu nutzen.

  3. In der Seeding-Phase geht es um alles oder nichts. Sie ist der eigentliche Kern einer erfolreichen Content Marketing Strategie. Nur wer seine Inhalte über die richtigen Kanäle zur richtigen Zeit teilt, kann die für mehr Traffic benötigte Sichtbarkeit für seinen Content schaffen.

Mit Online PR den Traffic steigern

In der Online PR geht es darum, das eigene Unternehmen und sich selbst möglichst positiv in der Öffentlichkeit zu positionieren.


Dazu ist es nötig, langfristige Beziehungen einzugehen und die eigene Reputation nachhaltig auszubauen. Der gute Kontakt zu Influencern und Multipliern aus der Branche, aber ebenso zu (potentiellen) Kunden ist in diesem Zusammenhang entscheidend. Kontinuierliches Networking und regelmäßiger Outreach bilden die Basis einer erfolgreichen Online PR Strategie. 

Aber auch Blog Commenting, Foren-Aktivitäten und Newsletter Marketing können für mehr Traffic durch Online PR genutzt werden. Ein starker Fokus muss dabei auf Qualität und Relevanz für die Zielgruppe liegen. Hierbei ist es wichtig, sich bewusst zu machen, dass er zweierlei Zielgruppen zu erreichen gilt: 1) die Influencer und Multiplier, die Ihren Content teilen und 2) den Endkonsumenten, der schließlich Ihr Produkt kauft oder Ihren Service in Anspruch nimmt.

Mit SEO den Traffic steigern

Im SEO geht es längst nicht mehr nur um technische Daten und Einstellungen, sondern viel mehr um eine ganzheitlich positive User Experience.


Um ein positives und einprägsames Besucher-Erlebnis zu schaffen sollten folgende Punkte Berücksichtigung finden:

  1. Keyword-Auswahl - Es ist wichtig die richtigen Worte zu finden. Das meint nicht nur die Worte, die für Ihr Unternehmen wichtig sind, sondern vor allem die Worte, die Ihre Zielgruppe benutzt.

  2. Landing Page Design - Ein klarer Fokus und eine saubere Anzeige auf allen Endgeräten sind entscheidend. Denn auch Absprungraten und Verweildauer fließen mit ins Ranking ein.

  3. Interne Linkstruktur - Der User muss sich wie Alice im Wunderland fühlen. Jeder Link ist ein weißes Kaninchen und führt in neue spannende Content-Welten.

Resultate des Selbstversuchs „Mehr Traffic generieren“

Im Mai 2014 haben wir unser Experiment „Mehr Traffic generieren“ gestartet und es schließlich im August desselben Jahres beendet. Nun folgt der Moment der Wahrheit, denn wir wollen selbstverständlich wissen, was unsere Umsetzung von Andreas Graaps Tipps und Tricks zur Traffic-Steigerung effektiv bewirkt hat. 


Sind unsere Traffic-Zahlen gestiegen? Lässt sich eine Verbindung zwischen Traffic Boost und Maßnahmen herstellen? Welche Aktivitäten sind besonders erfolgsversprechend und sollten deswegen zukünftig wiederholt werden? 

Unser Gesamt-Traffic auf den deutschen Kanälen ist tatsächlich gestiegen! Das beweisen unsere Zahlen. Und der Trend ist weiterhin steigend. Das heißt, unser Experiment war erfolgreich. Die umgesetzten Tipps haben tatsächlich zu einem Traffic-Zuwachs geführt.

Best Practices zum Traffic Boost

Basierend auf den im vorigen Kapitel geteilten Informationen und Erkenntnissen möchte ich nun ein Fazit aus meinem Experiment ziehen. In diesem Fazit werde ich auch Best Practices des Traffic Boost identifizieren. Doch anhand welcher Kriterien lassen sich die erfolgreichsten Maßnahmen herauskristallisieren? Hierzu habe ich mir folgenden Ansatz überlegt:

Best Practice = (Traffic Increase/Time)/ Effort > xx

Es muss natürlich klar sein, dass diese Formel nicht mit realen Zahlen bedient werden kann, sondern nur als Herangehensweise verstanden werden darf. Die im nachfolgenden zur Best Practice deklarierten Maßnahmen haben demnach ein überdurchschnittlich gutes Aufwand-Ergebnis-Verhältnis, das jedoch nicht nur aus der zahlenbasierten Auswertung, sondern teilweise auch aus meiner subjektiven Wahrnehmung resultiert.

Jetzt kostenlos herunterladen!


Nach oben!